-
-
-
 
-
 

Ausstattung

Zustand und Eigentümerverhältnisse

Skoda – Preisvergleich für gebrauchte Skoda

    Kurzübersicht

  • Der Škoda ist als Kombi, Schrägheck und Limousine erhältlich
  • Die beliebtesten Škoda-Modelle sind der Fabia und der Octavia.
  • Konkurrenten in der gleichen Klasse des Škoda sind: Ford, Toyota, VW.

Über Škoda

Der tschechische Automobilhersteller Škoda wurde 1895 unter dem Namen Laurin & Klement gegründet und gehört seit 1991 zur Volkswagen AG. Zunächst hatte Škoda einen angeschlagenen Ruf. Doch nach der Übernahme durch VW wurden Qualität und Handling und somit auch der Ruf der Automarke deutlich verbessert. Heute stellt Škoda zuverlässige Autos mit einem angemessenen Kraftstoffverbrauch her.

2003 erreichte Škoda nach dem J.D. Power-Index den vierten Platz im Bereich der Kundenzufriedenheit. Dafür wurden 24.000 britische Automobilbesitzer befragt.

Lesen Sie mehr über Škoda

Alle Skoda-Modelle

Mehr über Škoda

Neue Ära

Die 1980er Jahre waren von Witzen über die mangelnde mechanische Zuverlässigkeit und Qualität der Marke Škoda geprägt. Durch die Übernahme von VW endete diese Ära und es wurde deutsche Qualitätsarbeit eingeführt. Die deutsche Gründlichkeit hat ihre Spuren hinterlassen: Fahrleistungen und Qualität sind seither tadellos. Bei einem gebrauchten Škoda erhalten Sie viel Auto für Ihr Geld. Vor allem, wenn Sie auf der Suche nach solidem Handwerk und Fahrspaß sind.

Modelle

Der Škoda Fabia und der Octavia sind beide als Kombi, Limousine und Schrägheck verfügbar. Beide Modelle verfügen über einen geräumigen Beifahrersitz. So sind sie für Familien, die zum Beispiel zusätzlichen Platz für einen Kindersitz benötigen, eine vernünftige Wahl.

Der Škoda Fabia aus der Klasse des VW Polo ist ein komfortables Auto. Der Motor ist gut isoliert, deshalb verfügt der Škoda Fabia über eine ruhige Kabine. Durch die zusätzliche Höhe bietet der Fabia viel Platz im Kopfbereich. Ziehen Sie es in Erwägung, einen gebrauchten Fabia zu kaufen, könnte eine TSI- oder die 1.6 TDI-Version mit 105 PS interessant für Sie sein. Der Škoda Fabia hat einen geringen Wertverlust.

Der Škoda Octavia bietet als Gebrauchtwagen ebenfalls viele Vorteile. Er ist 40 Zentimeter länger als der VW Golf und verfügt so über den größten Kofferraum seiner Klasse. Die Kabine ist hochwertig und so hinterlässt der Škoda Octavia einen guten Gesamteindruck.